Meldungen aus dem Landesverband Hessen

Volkstrauertag in Kassel

Eine Grabtafel auf dem Kasseler Hauptfriedhof (Gräberfeld der Soldaten) Bettina Dodenhoeft

Nach coronabedingter Pause fand die Gedenkstunde zum Volkstrauertag 2021 wieder im Bürgersaal des Rathauses statt. Mit dabei: Schülerinnen und Schüler des Engelsburg-Gymnasiums. Sie gedachten der in Afghanistan gefallenen Soldatinnen und Soldaten anhand von Feldpostbriefen.

„Durch das Zulassen und Aushalten von Trauer und Entsetzen erst kann Verantwortung für unsere Gesellschaft entstehen, Zivilcourage, die uns immer wieder eintreten und aufstehen lässt für unsere Freiheit, unsere Rechtsordnung und unsere Demokratie“, so Prof. Dr. Hubertus Büschel (Universität Kassel) in der Gedenkrede. Er erinnerte in seiner Ansprache an den Überfall auf die Sowjetunion vor 80 Jahren und entwickelte seine Ausführung anhand des Schicksals dreier in der Sowjetunion gefallener Brüder aus der Südstadt Kassel. Oberbürgermeister Christian Geselle sprach das Totengedenken.

Privatsphäre Einstellungen

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datenschutzerklärung

Statistik-Cookies dienen der Anaylse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutzerklärung