Veranstaltungen aus dem Landesverband Hessen

Online-Vortrag: Hebammen im Nationalsozialismus: Ein Frauenberuf im Spannungsfeld von Professionalisierung und Politisierung, von Profitieren und Indienstnahme

24 Nov '21
Uhrzeit:
17:00 – 18:30 Uhr
Ort:
Online-Vortrag
Veranstalter:
Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V., Landesverband Hessen, Hessische Landeszentrale für politische Bildung, Kommunale Frauenbeauftragte der Landeshauptstadt Wiesbaden
Typ:
Vortrag

Mit einem spezifischen Ausstellungsbeitrag erinnert der Volksbund in Hessen an Kinder von Zwangsarbeiterinnen und an die Mordopfer der NS-»Kinderfachabteilungen«. Der Beitrag auf drei Rollup-Tafeln ist ab dem 26. Oktober 2021 in der  Ausstellung »Hebammen in Hessen – Gestern und Heute« der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung zu sehen, die erstmals in Stadtallendorf gezeigt werden wird. Ein weiterer Termin ist im März 2022 mit dem Stadtarchiv Wiesbaden vereinbart.

Im Rahmen der begleitenden Online-Vortragsreihe »Geburtshilfe zwischen Ideal und Ideologie« stellt der Vortrag von Dr. Wiebke Lisner »Hebammen im Nationalsozialismus. Ein Frauenberuf im Spannungsfeld von Professionalisierung und Politisierung, von Profitieren und Indienstnahme« einen Aspekt des Themas der Ausstellung vor, die in Kooperation mit unterschiedlichen Partnern entstand. Der Online-Vortrag findet statt am 24. November 2021 in der Zeit von 17:00–18:30 Uhr. Eine Anmeldung hierzu ist bis zum 22. November 2021 unter carolin.rauscher@wiesbaden.de möglich.

Weitere Online-Vorträge finden am 15. September 2021 mit Prof. Dr. Marita Metz-Becker und am 6. Oktober 2021 mit Dr. Götz Hartmann statt. 

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.